Praxistipp Haushaltsbuch

Praxistipp Haushaltsbuch: in diesem Artikel habe ich die Vor- und Nachteile sowie die möglichen Varianten eines Haushaltsbuchs dargestellt. Da ich mittlerweile nur noch gedruckte Haushaltsbücher verwende, möchte ich dir in diesem Artikel drei unterschiedliche gedruckte Haushaltsbüchern vorstellen. Dadurch fällt dir vielleicht die Auswahl eines gedruckten Haushaltsbuchs leichter und du kannst schneller damit beginnen, deine Ausgaben im Haushaltsbuch zu erfassen, um Geld zu sparen. Damit kommst du deinem Ziel näher, deinen Wohlstand zu optimieren.

11.09.2023 // www.wohlstandoptimieren.de / Wissen / Praxistipp Haushaltsbuch

In diesem Artikel erfährst du:

  • Welche Varianten an gedruckten Haushaltsbüchern erhältlich sind.
  • Inwieweit sich die drei vorgestellten Haushaltsbücher unterscheiden.
  • Welche Kategorien für die Einnahmen in welchem Haushaltsbuch genutzt werden.
  • In welchen Zeiträumen die Einnahmen und Ausgaben aufgelistet und ausgewertet werden können.
  • Welches gedruckte Haushaltsbuch ich favorisiere und warum.

Praxistipp Haushaltsbuch große Auswahl

Im Handel ist eine Vielzahl an verschiedenen Haushaltsbüchern erhältlich. Ich habe aus dieser Auswahl* mehrere Haushaltsbücher getestet und stelle dir in diesem Artikel meine drei Favoriten vor.

Praxistipp Haushaltsbuch Nr. 1: Kakebo – Das Haushaltsbuch: Stressfrei haushalten und sparen nach japanischem Vorbild

Das Kakebo* Haushaltsbuch verspricht stressfreies Haushalten und Sparen nach japanischem Vorbild.

Praxistipp Haushaltsbuch Nr. 1: Kakebo - Das Haushaltsbuch: Stressfrei haushalten und sparen nach japanischem Vorbild
Kakebo – Das Haushaltsbuch: Stressfrei haushalten und sparen nach japanischem Vorbild

In der Einleitung wird erklärt, dass in Japan alle Menschen ein Haushaltsbuch benutzen, auch alle Kinder. In den Familien und Schulen lernt man schon im Kindesalter, seine Einnahmen und Ausgaben aufzuschreiben. Das Kakeboprinzip ist in Deutschland leider nicht bekannt. Ich kenne nur wenige Menschen, die ein Haushaltsbuch führen.

O

Kategorien der Ausgaben

Die aufgezeichneten Einkäufe werden in diesem Buch in vier Kategorien eingeordnet, die farblich dargestellt werden und sich somit gut voneinander abheben:

  • Unverzichtbare Ausgaben (orange)
  • Wünschenswertes (grün)
  • Kultur und Freizeit (rot)
  • Extras und Unvorhergesehenes (blau)

Diese Kategorien werden in der Einleitung mit vielen Beispielen belegt, sodass die Einordnung der eigenen Einkäufe leichtfällt und man zudem jederzeit nachschlagen kann.

Unverzichtbare Ausgaben

Zu den unverzichtbaren Ausgaben gehören zum Beispiel:

  • Supermarkt: Grundnahrungsmittel, Putzmittel, …
  • Andere Lebensmittelläden: Bäcker, Fischgeschäft, …
  • Apotheke: Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel, …
  • und noch einige mehr

Wünschenswertes

Zur Kategorie Wünschenswertes zählen unter anderem:

  • Shopping: Kleidung, Kosmetik, …
  • Kosmetik: Creme, Nagellack, …
  • Geschenke: für Jubiläen, …
  • und noch einige mehr

Kultur und Freizeit

In den Bereich der Kultur und Freizeit zählen folgende Ausgaben:

  • Bücher und Zeitschriften
  • Veranstaltungen: Konzerte, Theater, …
  • Restaurant: Mittagessen, Pizza, …
  • und noch einige mehr

Extras und Unvorhergesehenes

Als Extras und Unvorhergesehenes gelten:

  • Babysitter
  • Reparaturen: Elektriker, Installateur, …
  • Einrichtung und Haushaltsgeräte: Möbel, elektrische Geräte, …
  • und noch einige mehr

Eintragungen im Buch

Im Einführungsteil des Kakebo* Haushaltsbuchs werden die einzelnen Bereiche des Haushaltsbuchs erläutert und anhand von Beispielen wird die Nutzung einfach und nachvollziehbar erklärt.

Die Eintragungen und Auswertungen erfolgen jeweils monatsweise. Zum Monatsbeginn werden alle festen Einnahmen und Ausgaben notiert. Die Differenz aus festen Einnahmen und Ausgaben ergibt das Budget, mit dem in dem jeweiligen Monat fest geplant werden kann. Man kann zusätzlich persönliche Ziele, Vorsätze und einen Sparbetrag festlegen.

Auf den folgenden Seiten werden tageweise alle Ausgaben erfasst und in die vier Kategorien einsortiert. Die sich wochenweise ergebenden Summen der Ausgaben werden am Monatsende zusammengefasst und abgerechnet. Das Resümee am Ende eines Monats hilft, die Ausgaben zu analysieren und Einsparmethoden zu finden. Man wird aufgefordert, die Ausgaben des Monats genau zu analysieren, zu prüfen, ob man seine Ziele erreicht hat und auszuwerten, ob und wo Sparpotenzial besteht.

Nützliches

Praktische Ratschläge, viele nützliche Hinweise und ein Kalender runden das Buch ab.

Das Kakebo* Haushaltsbuch bietet im Taschenbuchformat auf 191 Seiten Platz für Eintragungen für zwölf Monate. In einer Jahresbilanz kann man auf die Ausgaben der letzten zwölf Monate zurückblicken und mit Hilfe geschickter Fragen weiteres Potenzial für kluge Budgetierung und Einsparungen finden.

Mein Fazit

Mir gefällt das Buch sehr gut. Die farbigen Kategorien und die vielen kleinen Tipps und Fragen helfen, das eigene Ausgabeverhalten zu hinterfragen. Für alle Eintragungen gibt es genug Platz. Trotz der Vielzahl an Eintragungsmöglichkeiten und Informationen ist das Buch kompakt gehalten.

Hat dich meine Bewertung überzeugt? Dann kauf dir das Buch Kakebo – Das Haushaltsbuch: Stressfrei haushalten und sparen nach japanischem Vorbild* und werde japanischer Haushaltsbuchmeister.

Praxistipp Haushaltsbuch Nr. 2: Mein Haushaltsbuch – Finanzen im Überblick von Trötsch

Das Mein Haushaltsbuch Finanzen im Überblick von Trötsch* ist deutlich kompakter und leichter als das Haushaltsbuch nach Kakebo.

Praxistipp Haushaltsbuch Nr. 2: Mein Haushaltsbuch - Finanzen im Überblick von Trötsch
Mein Haushaltsbuch

Kategorien der Ausgaben

In neun Kategorien werden in diesem Buch die einzelnen Ausgaben getrennt nach verschiedenen Kategorien eingetragen. Die Kategorien unterteilen sich in:

  • Lebensmittel und Getränke
  • Reinigungsmittel und Kosmetik
  • Bekleidung
  • Freizeit und Kultur: Sport, Kino, Hobby, …
  • Aus- und Fortbildung
  • Besondere Anschaffungen: Elektronik, Möbel, …
  • Mobilität: Fahrscheine, Carsharing, Reparaturen, …
  • Gesundheit: Medikamente, Arzt, …
  • Sonstiges: Haustiere, Reparaturen, Lotto, Zeitungen, …

Eintragungen im Buch

Auf der ersten Seite wird im Haushaltsbuch Finanzen im Überblick* erklärt, wie die Ausgaben eingetragen werden und auf den Folgeseiten beginnen diese Eintragungen direkt.

Man trägt zum Start das Budget für den aktuellen Monat ein. Danach erfolgen die Eintragungen in den genannten Ausgabenkategorien auf einer Doppelseite für den ganzen Monat. Auf der Folgeseite werden alle regelmäßigen Einnahmen sowie Ausgaben wie Miete mit Nebenkosten, Gas, Strom, Versicherungen, Kredite oder ähnliches und alle Arten von Einnahmen erfasst.

Nach zwölf Monaten erhält man durch Zusammenfassung der Eintragungen der einzelnen Monate seine Jahresübersicht, in der variable und regelmäßige Ausgaben sowie Einnahmen monatlich und in Summe für die zwölf Monate gegenübergestellt werden. Diese Gesamtübersicht hilft, die Ausgaben zu analysieren und Einsparmethoden zu finden.

Nützliches

Das Haushaltsbuch Finanzen im Überblick* wird durch eine Menge Tipps, Notizen und einen Jahreskalender ergänzt. Die Tipps sind vielfältig und hilfreich, unter anderem wird zu den Themen kleine Hausapotheke, gesunde Ernährung, Spartipps zum Heizen und zum Stromverbrauch berichtet und auch darüber, wie man fit durch den Tag kommt.

Das Buch umfasst 80 Seiten und bietet alles, was man meines Erachtens in einem Haushaltsbuch braucht. Es ist leichter und viel dünner als das Kakebo Haushaltsbuch und erscheint ebenfalls im Taschenbuchformat. Durch das geringere Gewicht ist es eher dazu geeignet, dass man es immer dabeihat.

Fazit

Das Haushaltsbuch gefällt mir gut. Die Kategorien helfen dabei, das eigene Ausgabeverhalten möglichst transparent darzustellen. Die vielen kleinen Tipps sind nützliche Helfer im Alltag. Es gibt genug Platz für alle Eintragungen.

Hat dich meine Bewertung überzeugt? Dann kauf dir das Buch Mein Haushaltsbuch Finanzen im Überblick von Trötsch* und du hast deine Ausgaben im kompakten Haushaltsbuch immer dabei.

Praxistipp Haushaltsbuch Nr. 3: Haushaltsbuch A4 – Einfacher und übersichtlicher Haushaltshelfer im praktischen Großformat

Das Haushaltsbuch A4 – Einfacher und übersichtlicher Haushaltshelfer im praktischen Großformat* ist im A4 Format deutlich größer, als die beiden anderen Bücher.

Kategorien der Ausgaben

Die Ausgaben werden in diesem Buch in neun Kategorien eingeordnet, die jeweils gesondert in Unterkategorien unterteilt sind:

  • Wohnen: Miete/Kreditrate, Telefon, Versicherung, …
  • Nahrungsmittel: Brot, Fisch, Fleisch, …
  • Genussmittel: Süßwaren, Tabakwaren, Alkohol, …
  • Reinigung, Körperpflege und Wellness: Kosmetika, Sport, Gesundheit, …
  • Entertainment und Bildung: Streaming, Kino, Hobby, …
  • Mobilität: Auto, Fahrrad, ÖPNV, Treibstoff, …
  • Hausrat, Renovierungen und Instandhaltung: Inventar, Möbel, Kleidung, …
  • Geldanlage und Vorsorge: Sparpläne, Beteiligungen, Rücklagen, …
  • Sonstiges

Eintragungen im Buch

Die Eintragungen und Auswertungen erfolgen im Haushaltsbuch A4* monatsweise. Auf einer Doppelseite werden alle Einnahmen und Ausgaben in den jeweiligen Kategorien erfasst. Am Monatsende kann man für die Einnahmen, die Ausgaben je Kategorie sowie für die zusammengefassten Gesamtausgaben eine Summe erfassen.

Auf den ersten Seiten kann man die Gesamtsumme der Einnahmen, die Ausgaben je Kategorie sowie die zusammengefassten Gesamtausgaben monatsweise gegenüberstellen, sodass man eine Auswertung für das gesamte Jahr erhält. Diese Gesamtübersicht hilft, die Ausgaben zu analysieren und Einsparmethoden zu finden.

Nützliches

Auf der letzten Seite kann man zudem Zählerstände für Strom, Wasser und sonstige Energieträger eintragen und dadurch die eigenen Verbräuche berechnen.

Das Haushaltsbuch A4* bietet im Format DIN A4 auf 103 Seiten Platz für Eintragungen zu ganzen vier Jahre. In einer Jahresbilanz kann man auf die Ausgaben aller Monate der letzten vier Jahre zurückblicken und erhält dadurch eine gute Transparenz bezüglich seines Ausgabeverhaltens.

Mein Fazit

Mir gefällt das Buch gut. Es ist im Format DIN A4 größer als die beiden anderen Bücher, bietet ebenfalls verschiedene Kategorien und vor allem Platz für die Eintragungen zu vier Jahren. Die beiden anderen Bücher haben jeweils nur Platz für lediglich ein Jahr.

Hat dich meine Bewertung überzeugt? Dann kauf dir das Haushaltsbuch A4 – Einfacher und übersichtlicher Haushaltshelfer im praktischen Großformat* und vergleiche deine Einnahmen und Ausgaben von vier Jahren in einem kompakten Buch.

Praxistipp Haushaltsbuch: Gesamtfazit

Alle drei Haushaltsbücher unterscheiden sich im Aufbau sowie der Art und Weise, wie man seine Daten einträgt und auswertet.

Das Kakebo – Haushaltsbuch* hilft mit seinen farbigen Kategorien und den vielen kleinen Tipps und Fragen, das eigene Ausgabeverhalten zu hinterfragen. Es bietet im kompakten Taschenbuchformat auf 191 Seiten Platz für Eintragungen für zwölf Monate und viele Auswertungsmöglichkeiten.

Auf 80 Seiten bietet das Haushaltsbuch Finanzen im Überblick* alles, was man meines Erachtens in einem Haushaltsbuch braucht. Es ist leichter und viel dünner als das Kakebo Haushaltsbuch und erscheint ebenfalls im Taschenbuchformat. Durch das geringere Gewicht ist es eher dazu geeignet, dass man es immer dabeihat.

Das dritte Haushaltsbuch* bietet im Format DIN A4 auf 103 Seiten Platz für Eintragungen für ganze vier Jahre. In einer Jahresbilanz kann man auf die Ausgaben der aller Monate der letzten vier Jahre zurückblicken und erhält dadurch eine gute Transparenz zu seinem Ausgabeverhalten.

Ich kann alle drei Haushaltsbücher uneingeschränkt empfehlen, habe mich aber für meinen täglichen Gebrauch zu den Buch nach Kakebo entschieden.

Welches Haushaltsbuch ist dein Favorit?

Diese Buchvorstellungen stellen eine unbezahlte Werbung dar, da ich diese Bücher selbst käuflich erworben habe.

PS: Melde dich gern bei meinem Newsletter an und folge mir auf Instagram, damit du keinen neuen Artikel mehr verpasst. Zudem bin ich auf Twitter aktiv.

Du hast Wünsche für weitere Themen zum Thema Wohlstand optimieren? Dann schreib mir gern eine E-Mail im Kontaktformular oder hinterlass einen Kommentar. Ich freue mich auf Feedback.


Haftungsausschluss

Alle Artikel auf wohlstandoptimieren.de stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers, einer Kryptowährung, einer Immobilie oder eines sonstigen Vermögensgegenstandes dar und sind keine Beratung zur Geldanlage, sondern lediglich die Darstellung meiner eigenen Meinung und Ansichten, wie ich spare und investiere. Du triffst immer Deine eigenen Entscheidungen! Weiterhin biete ich keine Steuerberatung i. S. d. Steuerberatungsgesetzes (StBerG) an.

wohlstandoptimieren unterstützen

Ich hoffe, dass dir der Inhalt auf dieser Seite gefallen hat und du hoffentlich etwas für Dich mitgenommen hast. Vielleicht hast du sogar etwas gelernt oder dich wenigstens gut unterhalten gefühlt? Das freut mich sehr.

Wenn du wohlstandoptimieren ein bisschen unterstützen möchtest, ohne dafür Geld auszugeben, dann geht das ganz leicht: Benutze beim nächsten Einkauf über Amazon gern einfach meinen Amazon Affiliate Link*. Du bezahlst nicht mehr als sonst. Ich erhalte über diesen Link eine kleine Provision und kann damit den Blog finanzieren und zum großen Teil werbefrei halten. Außerdem wird jeder Cent in diese Seite gesteckt, der über diesen Link* eingenommen wird.

Mein Dank ist dir für diese Unterstützung sicher! Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß auf wohlstandoptimieren.

Affiliate Hinweis

Bei denen mit einem * Sternchen gekennzeichneten Links und ggf. zugehörigen Bildern handelt es sich um sogenannte Affiliate Links. Für dich bleibt der Preis gleich, ob du mit oder ohne Affiliate Link kaufst. Ich erhalte vom Affiliate Partner eine kleine Provision. Du hast durch die Benutzung des Links keine Nachteile, aber du unterstützt damit meine Arbeit auf diesem Blog.

Für diese Unterstützung danke ich dir! Deine Unterstützung hilft mir dabei, den Blog bestmöglich frei von Werbung zu halten, wie zum Beispiel Einblendungen über Popups oder Bannern oder ähnlichen störenden Elementen.

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner